Flower Crown Tutorial + Styleshoot

Blumenkranz selbstgemacht

Blumenkranz schnell selbstgemacht

Ich freue mich sehr auf Frühling und Sommer… so sehr, dass ich mir schon vor ein paar Wochen überlegt habe, wie ich mich darauf einstimmen kann. Als ich dann im Dekoladen die ersten Blumendekorationen entdeckt habe, dachte ich mir es ist Zeit für Blumen und ein kleines Tutorial.

Bei Hochzeiten kann es manchmal praktischer sein, keine Echtblumen für Haarkränze zu verwenden, zum Beispiel wegen extremer Temperaturen (positiv wie negativ) oder bei neugierigen Blumenkindern, die so interessiert an ihrem Haarschmuck sind, dass sie ihn nur allzu gern zerpflücken. Kunstblumen sind widerstandsfähig und haben heute oft eine sehr gute Qualität, rufen also nicht schon von weitem „KÜNSTLICH“. Ich bin da sehr sensibilisiert, denn ich musste durfte meiner Oma früher immer bei den Arrangements ihrer Kunstblumen-Kollektion helfen – die hässlichsten Dinger, die Ihr Euch vorstellen könnt. Ich war ja mit Anfang Januar sehr früh dran, um diese Zeit habt Ihr hingegen eine riesen Auswahl in den Geschäften. Als kleine Empfehlung: Ranunkeln und Tulpen sind meist sehr gut gemacht! 

und so geht´s:

Schritt 1: Zubehör
– Kunstblumen
– Heißklebepistole oder Kraftkleber
– Blumendraht
– Islandmoos
– Satinband
– Schere

Anleitung zum Blumenkranz

Anleitung zum Blumenkranz

Schritt 2 – Drahtschlaufe formen
Zunächst braucht Ihr eine Grundform für Euren Kranz. Dazu legt ihr eine Schlaufe um Euren Kopf, damit der Kranz später auch passt. Ihr umwickelt sie dann für die Stabilität noch ein paar Mal mit Draht und biegt das Ende einfach um. 

Schritt 3 – Ring verzieren
Als Nächstes verziert Ihr Euren Drahtring so, dass er am Ende nicht mehr sichtbar ist. Dazu habe ich ihn ca. zur Hälfte mit Islandmoos umwickelt und mit Draht fixiert. Islandmoos hat den Vorteil, dass es dauerhaft schön grün und weich bleibt und nicht bröselt. Die andere Hälfte des Drahtringes habe ich mit Satinband umwickelt und am Anfang und am Ende jeweils mit einem Tropfen Heiskleber fest geklebt. 

Schritt 4- Blumen befestigen
Nun braucht Ihr nur noch Eure Blüten abschneiden und mit Heißkleber am Kranz befestigen. Ihr könnt auch anderen Kleber verwenden, aber Heißkleber ist so praktisch, weil er sofort aushärtet. Ich wollte einen dezenten Kranz gestalten, deshalb habe ich mich für kleine Kirschblüten entschieden, die ich auch nur auf einer Hälfte des Kranzes angeklebt habe. Aber hier könnt Ihr Euch kreativ natürlich voll und ganz austoben 😉

Weil es natürlich viel anschaulicher ist den Haarkranz an einem Model zu zeigen, haben wir gleich ein kleines Styleshoot draus gemacht 🙂
Model Mareike bekam dafür eine lockere Flechtfrisur mit Side-Chignon und dazu ein dezentes Make-Up. Dunkle Mascara und rosé farbener Lippenstift bildeten den Schwerpunkt. An Accessoires brauchte es neben dem Blumenkranz nicht viel. Cremefarbene Ohrstecker und Perlenarmbänder in Creme/ Rosé und fertig war der Flower-Girl-Look!

Haarkranz mit Blumen

Haarkranz mit Blumen

Ich hoffe, Euch hat das Tutorial gefallen!
Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt mich gern an.
Liebe Grüße,
        Iris

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers:

%d Bloggern gefällt das: